Nächtlicher Unfall in Waging

Betrunkener (19) rauscht mit Auto gegen Parkbank und Telefonmasten

+

Waging - In der Nacht auf Samstag, 11. Juli, wurden die Feuerwehr Waging, das Rote Kreuz und die Polizei nach Waging zu einem Unfall gerufen. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte auch rasch den Grund dafür heraus:

Update, 12. Juli, 13.35 Uhr - Pressemeldung Polizei

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Samstag kurz nach Mitternacht ereignete sich auf der Gemeindeverbindungsstraße von Holzleiten nach Gepping ein Verkehrsunfall. Ein 19-jähriger Waginger kam mit seinem Fiat in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Holzbank und stieß gegen einen Telefonmasten. 

Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test vor Ort ergab einen Wert der im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit liegt. Den jungen Mann erwartet ein Strafverfahren zudem wird ihm sein Führerschein für längere Zeit entzogen werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 7500 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr aus Waging war zur Sicherung der Unfallstelle vor Ort.


Pressemeldung Polizei Laufen

Die Erstmeldung:

In der Nacht auf Samstag, 11. Juli, wurden die Feuerwehr Waging, das Rote Kreuz und die Polizei nach Waging zu einem Unfall gerufen.  Der Fahrer eines Fiats war gegen 0.30 Uhr auf der Geppinger Straße in einer Kurve erst gegen eine Parkbank und dann noch gegen einen Telefonmasten gefahren. 

Unfall in der Geppinger Straße in Waging

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Die Feuerwehr beseitigte den Telefonmasten und leuchtete die Unfallstelle aus. Ein Atemalkoholtest beim Fahrer verlief positiv, worauf die Polizei mit ihm zur Blutentnahme in ein Krankenhaus fuhr.

FDL/Lamminger

Kommentare