Unfall bei Waging

Lastwagen verliert tonnenschwere Ladung in Kreisverkehr

+
  • schließen

Waging - Am Mittwochnachmittag gegen 14.30 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2105 ein Unfall mit einem Lastwagen, der einen Teil seiner tonnenschweren Ladung in einem Kreisverkehr verloren hatte.

Aus bislang noch unbekannten Gründen hatte der Lastwagen beim Durchfahren des Kreisverkehrs in Waging am See Ladung verloren. Dies waren zwei Papierballen zu je 1200 Kilogramm Gewicht. Wie sich die Ladung selbstständig machen konnte, ist noch unbekannt. 

Es ist bei dem Unfall glücklicherweise niemand verletzt worden. Die Feuerwehren Waging und Gaden regelten kurzzeitig den Verkehr und beseitigen die zwei Ballen mit Hilfe eines Gabelstaplers.

Unfall mit Lastwagen in Kreisverkehr

FDL/AKI, mw

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser