Erfolg für Waginger Ruder-Nachwuchs

Drei Siege für die Ruderer Toni Schmid und Louis Wolf

+
Toni Schmid (links) und Louis Wolf (rechts)

Waging - Die Youngsters des Waginger Rudervereins überzeugen in Bamberg und kehren mit 3 Siegen heim. Mit kräftigen Schlägen ruderten sie ihren Gegnern davon.

Bei der Frühjahrsregatta, am 29. April, im fränkischen Bamberg konnten sich die beiden Nachwuchsathleten des Waginger Rudervereins gekonnt in Szene setzen: sowohl auf der Langstrecke, wie bei den beiden 1000 m Rennen fuhren sie im Zweier der der 12/13-jährigen Jungs einen souveränen Sieg nach Hause

Den ersten Sieg holten die beiden im Langstreckenrennen über 3000 m auf dem Main-Donau-Kanal in einer Zeit von 13:08 min. Mit langen, kräftigen Schlägen konnten sie sich früh entscheidend von ihren Gegnern absetzen und den Vorsprung konsequent bis ins Ziel ausbauen. 

Auch in den beiden Rennen über die 1000 m Strecke gingen sie schon kurz nach dem Start in Führung und sicherten sich einen ungefährdeten Start-Zielsieg vor der übrigen Konkurrenz aus Bayern und Baden- Württemberg

Freude über den Sieg – links Louis Wolf und rechts Toni Schmid

Toni und Louis konnten zum Saisonauftakt einen guten Eindruck bei der Bayerischen Ruderjugend hinterlassen. Sie wissen aber, dass sie sich für eine mögliche Wettkämpfe auf Bundesebene noch weiter steigern müssen.

Pressemeldung Pressestelle  Waginger Ruderverein

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser