Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung Waginger Sportanglerbund e. V.

Heimische Kleinfische für die Götzinger Ache

+

Waging am See - Der Waginger Sportanglerbund e. V. startet 2019 das Projekt Kleinfischbesatz für mehr Artenvielfalt in der Götzinger Ache und sucht Förderer für das Projekt.

"Wir wollen den Bestand gefährdeter Fischarten verbessern und die Artenvielfalt in der Götzinger Ache auch für zukünftige Generationen sichern", so Alfons Retzer, der erste Vorstand des Vereins.

Die Waginger Sportangler haben sich im Laufe des 50-jährigem Bestehens immer mehr dem Umweltschutz verschrieben. Die Mitglieder reinigen jedes Jahr die Gewässer und Uferzonen, sorgen für ausgleichenden Besatz und schulen in der Jugendarbeit den nachhaltigen Umgang mit Flora und Fauna. Dieses Jahr wollen sie an der Götzinger Ache ein ganz besonderes Projekt umsetzen. Den Besatz mit Kleinfischen vieler heimischer Arten. Der Bestand dieser heimischen Fischarten ist durch Begradigungen und Umweltverschmutzung leider erheblich gefährdet, was zahlreiche und regelmäßige Bestandsanalysen durch den Verein in Zusammenarbeit mit dem Landesfischereiverband Oberbayern ergeben haben. Mit dieser Besatz-Aktion soll ein Zeichen gesetzt werden, dass Umweltschutz nicht an der Wasseroberfläche aufhört, sondern auch die Fischwelt in besonderem Maße schützenswert ist. Diese Kleinfische sollen die derzeit schwachen Bestände in der Götzinger Ache wieder aufbauen und helfen, dass sich zukünftig wieder mehr heimische Fische fortpflanzen.

Über das Spenden-Portal der Sparkasse Traunstein-Trostberg kann man das Projekt unterstützen und den Umweltschutz in unserer Heimat aktiv mitgestalten. Viele Umweltschutzprojekte sind national und global ausgerichtet. Doch im Kleinen kann jeder selber aktiv werden und Naturschutz betreiben. Die oft vernachlässigten Fische wie Nase, Rotaugen, Rotfedern, Brachsen, Schleien, Aalruten und Barsche bilden den Hauptbestandteil unserer Besatzmaßnahmen. Die gesammelten Spenden werden ausschließlich für den Kauf der Jungfische bei einer zertifizierten Zucht genutzt. Alle Arbeiten rund um das Projekt werden von den Vereinsmitgliedern ehrenamtlich erbracht.

Spenden-Portal der Sparkasse: neu.einfach-gut-machen.de/traunstein

Pressemitteilung Waginger Sportanglerbund e. V.

Kommentare