Schon der vierte Badetote der Region in diesem Sommer

Trotz großer Rettungsaktion - Mann stirbt am Waginger See

+
Der Mann konnte nur noch tot aus dem Waginger See gerettet werden. 
  • schließen

Waging am See - Am Dienstagmittag, 19. Juni, kam es am Waginger See zu einem tödlichen Badeunfall, bei dem ein Asylbewerber verstorben ist. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen.

Kurz nach 13 Uhr wurde über Notruf mitgeteilt, dass ein Mann von einer Plattform, in der Nähe des Strandkurhauses, in das Wasser gesprungen und seitdem nicht mehr aufgetaucht is t

Der Vermisste konnte rund 30 Minuten nach der Mitteilung durch Taucher der Wasserwacht leblos im See aufgefunden und ans Ufer gebracht werden. Die Reanimationsmaßnahmen durch die Rettungsdienste vor Ort blieben erfolglos. Der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Identität des Mannes, bei dem es sich um einen Asylbewerber handeln dürfte.

Mann stirbt im Waginger See

Schon der zweite tödliche Unfall am Waginger See

Am 3. juni war ein Ruderboot mit drei Männer an Bord auf dem See gekentert. Während zwei der Männer gerettet werden konnten, blieb der dritte vermisst. Der 32-Jährige konnte schließlich nur noch tot geborgen werden. Im Zuge der Ermittlungen zu dem Unfallhergang wurde eine Obduktion angeordnet

Noch mehr Badetote in der Region

Am 18. Juni ist eine Frau im Weitsee bei Schnaitsee ums Leben gekommen. Im Ortsteil Kratzbichl wollte sie schwimmen. Als sie jedoch nicht nachhause kam, verständigte ein naher Angehöriger die Polizei. Gegen Mittag wurde die 70-Jährige schließlich tot aufgefunden

Ebenfalls tragisch ist der Tod von Pfarrer Helmut Kopp. Der Geistliche wurde am 16. Juni von anderen Badegästen leblos aus der Alz gezogen. "Für uns ist dieser Verlust schlimm, sowohl menschlich als auch wegen des Seelsorgers, den wir verloren haben", äußerte sich Seeon-Seebrucks Bürgermeister Bernd Ruth gegenüber pnp.de. Nach ersten Erkenntnissen erlitt Kopp einen Herzinfarkt, Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen laut Polizei nicht vor.

kil/Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT