In Fisching bei Waging

Hubschrauber im Einsatz: Drei Verletzte bei Auffahrunfall

  • schließen

Waging am See - Am Mittwochnachmittag kam es auf der Umfahrungsstraße St2105 in Richtung Waging in Fisching zu einem Verkehrsunfall. 

UPDATE, 16.47 Uhr: Personen wohl nur leicht verletzt

Laut eines Polizeibeamten der Polizeiinspektion Laufen waren alle beteiligten Personen nach dem Unfall ansprechbar und scheinbar leicht verletzt. 

UPDATE, 16.30 Uhr: Hubschraubereinsatz in Fisching

Am Mittwoch Nachmittag, gegen 14.45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2105 in Höhe von Fisching. Ein Seat-Fahrer war auf der St2105 in Richtung Waging unterwegs. Als er nach links in Richtung Fisching abbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt bremsen. Ein hinter ihm fahrender Mercedeslenker hatte dies übersehen und krachte mit voller Wucht auf den Seat. Dabei schob der Benz den Seat auf die andere Straßenseite. 

Derzeit ist bekannt, dass sich zwei Personen im Seat und eine im Mercedes befanden. Alle drei Personen wurden verletzt. Eine Person wurde mit Christoph 14 in das Krankenhaus nach Traunstein geflogen. Im Einsatz war die Feuerwehr Waging, welche die Unfallstelle säuberte und den Verkehr regelte. Desweiteren war ein Notarzt, Christoph 14, zwei Rettungswagen und ein Einsatzleiter des Rettungsdienst vor Ort. Die Polizei Laufen nahm den Unfall auf.

Bilder: Unfall auf St2105 in Richtung Waging

FDL/AKI

Erstmeldung:

Gegen 15.20 Uhr ereignete sich in Waging auf Höhe Fisching ein Auffahrunfall. Dabei wurden drei Personen verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. 

+++Weiter Informationen und Bilder folgen in Kürze+++

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser