Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Turbolader platzt

Feuerwehreinsatz bei Waging: Ölspur auf St2105 in Flammen

+

Waging am See - Am Dienstag kam es zu einem Feuerwehreinsatz auf der St2105. Der Turbolader eines Lastwagens war geplatzt und das auslaufende Öl hatte Feuer gefangen.

Am Dienstagnachmittag den 23. April gegen 13.45 Uhr, wurden mehrere Feuerwehren auf die St2105 zwischen Waging am See und Traunstein alarmiert. Angenommen wurde, dass an einem Lkw ein Reifen brannte. Wie sich vor Ort herausstellte, kam es auf einer Anhöhe eines Berges zu einem Turbolader-Platzer. Das hierbei herausströmende Öl verursachte eine dicke Rauchwolke und einen Brand.

Turbolader platzt - Ölspur in Flammen

 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl
 © FDL/Brekl

Die alarmierten Feuerwehren aus Waging und Wonneberg konnte das Feuer rasch ablöschen, stellten Auffangbehälter für das restliche Öl unter den Lkw und leiteten den Verkehr um. Eine Streifenbesatzung der Polizei aus Laufen nahm den Vorfall auf.

FDL/Brekl

Kommentare