Auch Frau aus Landkreis Altötting beteiligt

Unfall bei Waging: Hubschrauber-Einsatz und zwei Verletzte

+
  • schließen

Waging - Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde am Donnerstagmittag gegen 13 Uhr zur Staatsstraße 2105 alarmiert. An der Kreuzung zur Martinstraße war ein Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen gemeldet worden.

Ersten Erkenntnissen zufolge war ein weißer Ford auf der Staatsstraße in Fahrtrichtung Traunstein unterwegs. Ein roter Hyundai wollte von der Martinstraße in die Staatsstraße in Richtung Burghausen einbiegen. Die Hyundai-Fahrerin aus dem Landkreis Altötting übersah wohl den Ford und es kam zum Zusammenstoß

Beide Fahrerinnen wurden nach ersten Erkenntnissen mittelschwer verletzt und nach einer Erstbehandlung durch Notärzte und Sanitäter in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen, einem Notarztfahrzeug, dem Rettungshubschrauber Christoph 14 und dem Einsatzleiter Rettungsdienst sowie dem First Responder der Feuerwehr Waging.

Unfall mit zwei Verletzten auf Staatsstraße bei Waging

Auch die Feuerwehr Waging war mit mehreren Einsatzkräften an der Unfallstelle. Sie sperrten die Staatsstraße 2105 während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde und leiteten den Verkehr um. Die Polizei aus Laufen hat den Unfall aufgenommen.

FDL/mw

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser