Peter Cornelius kommt zum Zeltln-Festival

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waging - Im Oktober startet wieder das „Mini-Tollwood“ in Waging mit La Brass Banda-Sänger Stefan Dettl, Da Huawa Da Meier und i, Hans Kammerlander und Peter Cornelius.

Bereits zum zweiten Mal findet dasZirkuszeltfestival „Zeltln“ in Waging statt – auf dem Kurhausgelände direkt am Waginger See. Vom 29. Oktober bis 4. November stehen da wieder klangvolle Namen aufdem Programm: Stefan Dettl mit Band, Da Huawa, da Meier und i, die Bergsteiger-LegendeHans Kammerlander und als echter Knaller Peter Cornelius. Zudem gibt es einen Abend mit Star-DJs für einen sozialen Zweck. Der Vorverkauf hat bereits begonnen: Tourist-Info Waging, Telefon 08681/313, Strandcamping undStrandkurhaus Waging, Telefon 08681/552, bei der Agentur Wimmer und bei allen Inn-Salzach-Ticket-Vorverkaufsstellen.

„Ein neues Sternenzelt-Festival“, das „Mini-Tollwood-Festival“,ein „toller Event auf dem Land“: So lauteten die begeisterten Kritiken für das Zirkuszeltfestival „Zeltln“, das bisher zwei Mal in Kirchanschöring und einmalauch schon in Waging mit großem Erfolg abgehalten worden ist. Bekannte Namen wie Claudia Koreck, Hans Söllner, die Ursprung Buam, Schmidbauer/Kälberer, Keller Steff, Erkan & Stefan, Meixner und Nullinger,Gus Backus oder Wolfgang Krebs gaben sich dort die Ehre. Heuer findet das „Zeltln“-Festival schon zum zweiten Mal in Waging statt, auf dem Kurhausgelände direkt am See.

Und auch dafür sind von Organisator und Erfinder des Festivals Günter Wimmer (Musik Agentur Wimmer) wieder Künstler verpflichtet worden, die in der Region und weit darüber hinaus Rangund Namen haben. Den Auftakt am Dienstag, 30. Oktober, macht gleich ein Superstar, der österreichischer Liedermacher und Gitarrist Peter Cornelius. Seine Lieder wie „Der Kaffee ist fertig“, „Du entschuldige, i kenn di“oder „Streicheleinheiten“, ´Segel im Wind` oder ´Reif für die Insel´ kennt jeder. Ein Abend für Bergfexe ist der Auftritt der Bergsteiger-Legende Hans Kammerlander am Mittwoch, 31. Oktober, um 20 Uhr mit seinem Alpenvortrag „Second summits“. Bei einer Ü-30-Party am Freitag, 2. November, ab 20 Uhr legen verschiedene bekannte DJs auf; der Erlös ist für einen sozialen Zweck gedacht. Stefan Dettl und Band schwimmen zur Zeit auf einer Welle des Erfolgs: Am Samstag, 3. November, um 20 Uhr sind sie beim „Zeltln“ in Waging zu hören. An diesem Abend spielen die ´Mustard Tubes´ im Vorprogramm.

Und den Abschluss des Festivals bildet am Sonntag, 4. November, die Musikkabarett-Kapelle aus Niederbayern und der Oberpfalz Da Huawa, da Meierund i. Das Trio zählt zu den bekanntesten bayerischen Vertretern der neuen Volksmusik, die mit verschiedensten Instrumenten kombiniert wird. In bairischer Mundart kommentieren sie dazu in ihren Texten das gesellschaftliche Treiben ihrer Heimat, bewegen sich dabei zwischen Witz, Klamauk und politischem Kabarett – und füllen damit landauf land ab die Bierzelte.

Veranstalter des „Zeltln“-Festivals ist die Marktgemeinde Waging. Günter immer bezeichnet „seine“ Festival-Idee als eine kulturelle Mischung aus onzerten der verschiedensten Musikrichtungen, aus Show und (aus Kino) undErlebnis, und hebt das von den Besuchern geschätzte und einzigartige Flair in dem runden Zirkuszelt hervor. So versprechen Künstler und  Ambiente bei ersten „Zeltln“-Festival in Waging besondere Erlebnisse. Alle  Infos rund um Zirkuszeltfestival „Zeltln“ auch unter www.zeltln.de.

Mertl

Rubriklistenbild: © YouTube-Screenshot

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser