Westtangente: Lösung muss her

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Ainrings Bürgermeister ist zu Gesprächen mit der Stadt Freilassing über eine Westtangente bereit.

Ainring - Die Gemeinde Ainring ist bereit, die Gespräche in Sachen Westtangente wieder aufzunehmen.

Das sagte Bürgermeister Hans Eschlberger der Bayernwelle SüdOst.

Vergangene Woche ist im Freilassinger Bauausschuss die Idee geboren worden, eine Arbeitsgruppe gemeinsam mit Ainring zu gründen. So könne eine mögliche Trasse für die Westtangente gefunden werden.

Auch in Ainring begrüßen die Gemeinderäte diese Idee. „Ich stelle mir beispielsweise vor, ein Gremium zu bilden, bestehend aus den Fraktionssprechern von Ainringer und Freilassinger Seite“, erklärte Bürgermeister Hans Eschelberger. Natürlich hätten die Ainringer gewisse Interessenlagen zu wahren. Beide Kommunen hätten aber auch ein Interesse daran, dieses Verkehrsproblem zu lösen, so Eschlberger weiter.

Eine Westtangente soll Perach und Heidenpoint vom Durchgangsverkehr entlasten.

red-bgl24/cz

Mehr zum Thema Westtangente:

Freilassing: Westtangente soll kommen

ARGE Westtangente?

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser