Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Extremismus

25 Festnahmen bei Razzia in Reichsbürgerszene

25 Festnahmen bei Razzia in Reichsbürgerszene

Vorzüge der Baumart Buche

Waldbegang in Wonneberg zum Thema Buche – naturnaher Buchenwald in Egerdach

Die Ökomodellregion Waginger See, das Agrarbündnis BGL/TS und die Waldbauernvereinigung Laufen-Berchtesgadener Land laden ein zu einem Waldbegang mit dem Thema „Buche“. Treffpunkt Gasthof Alpenblick Weibhausen am Freitag, den 14. Oktober um 14.00 Uhr.

Die Meldung im Wortlaut:

Wonneberg - Die Buche ist in den natürlichen Waldgesellschaften des Voralpenlandes die dominierende Baumart und hat über die Jahrhunderte die Menschen hier mit Energie für´s Heizen und Kochen versorgt. Erst nach der Entdeckung von Kohle und Erdöl wurde sie von der Fichte als wichtigster Baumart verdrängt.

In einem naturnahen Buchenwald bei Egerdach ist die ursprüngliche Lebensgemeinschaft noch zu sehen. Anschließend führt Förster Max Poschner in den Zeller Forst und erklärt an einigen Mischbeständen die Vorzüge der Baumart Buche.

Alle interessierten Waldbesitzer und BürgerInnen sind herzlich eingeladen.

Pressemeldung des Agrarbündnis BGL/TS

Rubriklistenbild: © AELF

Kommentare