Samerberger Bikepark ist eröffnet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Josef Neiderhell (Mitte) eröffnete am Samstag den Bikepark auf dem Samerberg.

Samerberg - Der Bikepark auf dem Samerberg ist nun offiziell eröffnet. Der Streit zwischen Betreiber und Hochriesbahn ist aber noch nicht beigelegt.

Lesen Sie dazu auch:

Bikepark wird nun eingeweiht

Die ersten Action-Bilder

Radler vs Wanderer

Hunderte Radler waren schon am frühen Vormittag auf die Höhen des Samerbergs gekommen, um der kleinen Feierstunde beizuwohnen und sich anschließend aktiv auf dem Rad ins Tal zu stürzen. Landrat Josef Neiderhell durchschnitt symbolisch das rote Absperrband und gab damit die Strecke offiziell frei. Die Anlage führt über 220 Höhenmeter auf zwei Varianten von der Mittelstation der Hochriesbahn ins Tal.

Die Fotos von der Eröffnungsfeier

Bikepark auf Samerberg eröffnet

Im Vorfeld der Eröffnung hatte ein Streit über die Beförderungspreise für Mountainbikes zwischen der Hochriesbahn und Bikepark-Betreiber Peter Brodschelm für Aufregung gesorgt.

"Das ist heute ein großer Tag für mich", erklärt Bordschelm. "Die Sonne scheint und viele Biker und Gäste sind am Eröffnungstag zu uns gekommen. Allerdings habe ich auch immer im Hinterkopf, dass wir in spätestens einem Jahr wieder zusperren müssen, wenn wir uns über die Preise der Hochriesbahn für die Biker nicht einigen können. Das ist natürlich kein guter Gedanke."

red

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser