1000 Euro für Hospiz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Brückenschwester Angelika Folwaczny nahm den Spendenscheck in Höhe von 1.000 Euro von Landrat Hermann Steinmaßl entgegen.

Landkreis - Der Landkreis Traunstein spendet Gelder aus dem „Sitzungssparschwein“ für das Netzwerk Hospiz Traunstein e.V.

„Gott sei Dank gibt es unpünktliche Kreisräte“, freute sich Landrat Hermann Steinmaßl nun bei der Übergabe eines Spendenschecks an Angelika Folwaczny, die als Brückenschwester beim „Netzwerk Hospiz – Verein für Hospizarbeit und Palliativbetreuung Traunstein e.V.“ tätig ist.

Der Betrag, der in der letzten Sitzungsperiode 2002 bis 2008 gesammelt und von Landrat Hermann Steinmaßl auf volle 1000 Euro aufgerundet wurde, wird der wertvollen Arbeit des Traunsteiner Vereins zu Gute kommen. Es ist bereits eine alte Tradition, dass Kreisräte des Landkreises Traunstein, die zu spät zur Sitzung erscheinen, für ihre Unpünktlichkeit freiwillig einen Obolus für das Sitzungssparschwein leisten.

Nach jeweils einer Wahlperiode wird Bilanz gezogen, das Sparschwein geschlachtet und das zusammengekommene „Verspätungsgeld“ an eine gemeinnützige Einrichtung im Landkreis Traunstein gespendet. Die Wahl fiel diesmal auf den Verein Netzwerk Hospiz Traunstein e.V., der zur Jahreswende 2005/2006 seine Tätigkeit aufgenommen und es sich u.a. zum Ziel gesetzt hat, mit einem ambulanten Hospiz- und Palliativdienst den Aufbau eines entsprechenden Netzwerkes im Landkreis Traunstein zu unterstützen.

Eine wichtige Arbeit leisten dabei die insgesamt neun Brückenschwestern wie Angelika Folwaczny, die vom Verein eingesetzt und finanziert werden. Eine ihrer Aufgaben ist vor allem die ambulante palliativ-pflegerische Versorgung schwerst- und lebensbedrohlicher erkrankter Patienten zu Hause. So kann die unnötige Einweisung in ein Krankenhaus vermieden, aber eine entsprechende medizinische Versorgung, die mit den Hausärzten abgestimmt wird, durch die Brückenschwestern sichergestellt werden.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser