1000 Tonnen-Großbaumaschine im Einsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Seit Mitte Mai erneuert die Deutsche Bahn das Gleis zwischen Übersee und Traunstein auf einer Länge von rund 9500 Metern. Jetz kommt auch noch eine Großbaumaschine zum Einsatz.

Zusätzlich werden im Bahnhof Traunstein zehn Weichen erneuert. Die Gleiserneuerung geschieht unter anderem durch den Einsatz einer Großbaumaschine vom Typ PM 1000 URM. Diese ca. 270 Meter lange Maschine nimmt in einem Arbeitsgang ca. 36.000 Tonnen Altschotter und den Boden auf. Der Schotter wird gereinigt und gewaschen. Die Feinanteile und der nicht mehr brauchbare Schotter werden entsorgt. Gleichzeitig bringt die Maschine eine 30 cm starke Planumsschutzschicht zur Verbesserung der Tragfähigkeit ein. Anschließend wird der gereinigte Schotter unter Zuführung von ca. 14.000 Tonnen Neuschotter wieder eingebaut.

Die Großbaumaschine ist am 30. Mai 2011 um 10 Uhr am Bahnhof Traunstein zu bewundern.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser