3,9 Millionen Kilometer in Bayern unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Um die bayerischen Kliniken und Praxen mit notwendigen Blutkonserven versorgen zu können, werden jährlich 3,9 Millionen Kilometer auf Bayerns Straßen zurück gelegt.

Tagtäglich machen sich 22 Entnahmeteams in Bayern auf den Weg in Dörfer, Gemeinden und Städte, um die Blutkonserven zu sammeln, die notwendig für die Versorgung von Kranken und Verletzten sind.

Die Verbringung des Materials in die einzelnen Standorte in Bayern, sowie der Transport der Blutpräparate in die Krankenhäuser und Praxen, aber auch die Fahrten für die Vorbereitung der Blutspendetermine, sorgen dafür, dass diese beeindruckende Zahl an Kilometern im Jahr zustande kommt. Ganz im Dienste der guten Sache.

Dies ist jedoch nur ein kleiner der Teil Arbeit, die der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD/BRK) zu leisten hat.

Damit geholfen werden kann, müssen immer genügend Blutkonserven vorrätig sein. Deshalb appelliert der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD/BRK) an die bayerische Bevölkerung, die angebotenen Termine zu besuchen, denn mit einer Blutspende hilft man nicht nur einem kranken Menschen aus der Not, sondern kann auch etwas für seine eigene Gesundheit tun.

Herr Dr. Axel von Wiedersperg, Geschäftsführer der Brückner Technology Holding GmbH ruft zur Blutspende mit den Worten auf: „Blutspende rettet täglich viele Leben und ist daher außerordentlich wichtig. Unser Erfolg als Brückner-Gruppe basiert auf unseren Mitarbeitern, den Menschen in unserem Unternehmen. Es gibt nur ganz wenige Lebensbereiche, wo man so unmittelbar – buchstäblich von Mensch zu Mensch – helfen kann. Wir unterstützen diese menschliche Hilfe sehr. Heute sind wir Spender – wer weiß, wann wir die Hilfe auch mal brauchen.“

Der BSD/BRK bietet für regelmäßige Blutspender den kostenlosen Gesundheitscheck an. Dieser liefert hilfreiche Informationen zur Früherkennung von Herz-Kreislauferkrankungen, Leber- und Nierenerkrankungen oder Fettstoffwechselstörungen. Viele Krankheiten können durch frühzeitige Vorsorgeuntersuchungen und Gesundheitschecks schnell erkannt und behandelt oder sogar gänzlich verhindert werden.

Die Blutspendetermine im Landkreis Traunstein:

Freitag, den 01.07.2011, 16:00 bis 20:00 Uhr, Ruhpolding, Neue Schule, Branderstraße 7

Dienstag, den 05.07.2011, 16:00 bis 20:00 Uhr, Grassau, Volksschule, Birkenweg 10-12

Freitag, den 08.07.2011, 16:00 bis 20:00 Uhr, Obing, Grundschule, Brunnerweg 4

Montag, den 11.07.2011 und Dienstag, den 12.07.2011, jeweils zwischen 16:00 und 20:00 Uhr, BRK-Zentrum Traunstein, Gewerbepark Kaserne 13

Freitag, den 15.07.2011 und Montag, den 18.07.2011, jeweils zwischen 16:00 und 20:00 Uhr,

Traunreut, Kath. Pfarramt, Rathausplatz 1 a, Zugang Südtiroler Straße

Mittwoch, den 20.07.2011, 16:00 bis 20:00 Uhr, Kirchanschöring, Volksschule, Rathausplatz 6

Dienstag, den 26.07.2011, 16:00 bis 20:00 Uhr, Siegsdorf, Volksschule Aula, Blaue Wand

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser