Polizei warnt vor Verkehrsbehinderungen am Vormittag

Lkw kommt wegen Schnee auf A8 bei Siegsdorf von Fahrbahn ab und prallt in Leitplanke

Siegsdorf - Zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall mit einem Sattelzug kam es in den Morgenstunden des 3. Dezember auf der Autobahn A8 bei Siegsdorf.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Gegen 3.40 Uhr befuhr ein rumänischer Sattelzug die Autobahn A8 in Richtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Traunstein/Siegsdorf kam der 49-jährige rumänische Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Glücklicherweise wurde der Fahrer nicht verletzt. An dem Sattelzug entstand ein Sachschaden von circa 50.000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.

Neben der polizeilichen Verkehrsunfallaufnahme wird der verunfallte Lkw derzeit durch die Autobahnmeisterei Siegsdorf abgesichert und die Bergung durch ein Abschleppunternehmen vorbereitet. Hierzu kann es im Laufe des Vormittags noch zu weiteren Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle kommen.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare