Alkoholisierter Fahrer kracht in Erdwall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erlstätt - Gegen 8.23 Uhr am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr Erlstätt, Grabenstätt, zwei Rettungswagen, der Notarzt und die Polizei Traunstein zu einem Verkehrsunfall auf dem Erlstätter Berg St 2095 gerufen.

Der Mitteiler meldete, dass ein Pkw gegen einen Baum gefahren war, und der Fahrer bewusstlos ist. Kurz nach dem Ausrücken der Einsatzkräfte kam der Fahrer wieder zu Bewusstsein und wollte in seinem schweren Schock mit den Autoschlüsseln flüchten.

Gegen Erdwall gefahren

Die eingetroffenen Rettungssanitäter hielten ihn von seinem Vorhaben ab und versorgten den Verletzten.

Laut Aussage der Sanitäter war der Lenker, der aus der ländlichen Gegend von Linz (A) stammt, schwer betrunken und konnte durch seine Alkoholisierung das Fahrzeug in der starken Linkskurve nicht unter Kontrolle halten.

Er geriet in der nassen Kurve nach rechts auf die Wiese ab und kollidierte mit einem angrenzenden Erdwall. Ein großer Baum „stoppte“ das Fahrzeug. Die Polizei ermittelt den genauen Unfallhergang. Die St 2095 war für die Dauer des Einsatzes für jeglichen Verkehr komplett gesperrt.

Lesen Sie auch die Polizeimeldung

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser