Angetrunkener Fahrer rast in Lasermessung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein 33-jähriger BMW-Fahrer wurde am Freitag bei einer Geschwindigkeitskontrolle in einem 70 km/h-Breich mit 147 km/h gemessen. Aber das war nicht sein einziges Vergehen.

Am Freitag Vormittag führten zwei Beamte der Verkehrspolizei Traunstein auf der Staatsstr. 2107 im Bereich Burghausen/Hochöster im dortigen angeordneten 70 km/h-Bereich eine Geschwindigkeitsmessung mittels der Laserpistole durch. Um 11.05 Uhr raste ein angetrunkener 33jähriger selbstständiger Metzger aus Emmerting mit seinem 5er BMW in Richtung Pirach. Der BMW-Fahrer wurde mit 147 km/h gemessen. Weiter wurde bei der Kontrolle festgestellt, dass der Fahrer deutlich nach Alkohol roch. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von gut 0,8 Promille. Laut Angaben des Fahrers habe er nach der Arbeit nur ein Bier getrunken und müsse dringendst zum Autokauf fahren. Den bereits Amts bekannten Emmertinger erwartet nun ein sehr empfindliches Bußgeld sowie mehrmonatiges Fahverbot.

Pressemeldung PI Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser