Arbeitsmarkt: Quote besser als erwartet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgadener Land/Traunstein - „Insgesamt ist unsere Oktoberquote besser als wir erwartet haben“, so die erste Reaktion aus der Agentur für Arbeit Traunstein.

Um 0,3 Prozent ist die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Traunstein im Oktober gesunken. Sie beträgt derzeit 3,5 Prozent. Das bedeutet, dass 4710 Menschen im Berchtesgadener Land und Traunstein aktuell von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Das sind 300 weniger als im September und 1243 mehr als im Oktober 2008. Da lag die Quote bei 2,7 Prozent.

Vor allem im Bereich der Jugendarbeitslosigkeit sind die Zahlen zurückgegangen. „Mit 1,8 Prozent Jugendarbeitslosigkeit nehmen wir bundesweit einen der Spitzenplätze ein“, freut sich Anette Farrenkopf, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Traunstein. Die Schwankungen in den anderen Gruppen fallen geringfügiger aus. Bei den älteren und Langzeitarbeitslosen sind die Zahlen fast gleich geblieben.

2000 Menschen konnten sich im Oktober aus Arbeitslosigkeit abmelden. Das sind 203 mehr als im September und 391 mehr als im Oktober des Vorjahres. „Insgesamt ist unsere Oktoberquote besser als wir erwartet haben. Das sehen wir in den Arbeitslosenzahlen, aber auch die Anzahl der Kurzarbeiter in beiden Landkreisen mit 4396 in insgesamt 120 Betrieben hat sich verringert“, so Farrenkopf.

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Traunstein beträgt im Oktober 3,6 Prozent. 3123 Menschen sind dort arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote im Berchtesgadener Land liegt im Oktober bei 3,4 Prozent. 1587 Menschen sind dort im Oktober arbeitslos gemeldet.

Mehr zu den Arbeitslosenzahlen:

Kurzarbeit bewahrt vor Arbeitslosigkeit

Warnsignal Arbeitslosenquote

Arbeitslosenquote konstant gut

Arbeitslose: es werden wieder weniger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser