Internetseite der Schreiner-Innung ausgezeichnet

+
(von Links) StefanThalhofer, Waltraud Rachl, Ernst Rachl, Gerald Asenkerschbaumer, Heidi Asenkerschbaumer, Innungsobermeister Hans Kurfer sowie der stellvertretende Obermeister und Vizepräsident des Bayerischen Schreinerhandwerks Bernhard Daxenberger.

Traunstein - Der "Thalhoferpreis" wurde jetzt gleich zweimal in der Region vergeben. Ausgezeichnet wurde die Schreiner-Innung und die Schreinerei Asenkerschbaumer.

Der seit 2004 vergebene renommierte „Thalhoferpreis“ geht auch in diesem Jahr wieder zwei mal in die Region. Auf dem am vergangenen Wochenende stattgefundenen Schreinertag in Dachau wurde die Schreiner-Innung Traunstein (www.schreinerinnung-traunstein.de) für ihren Internetauftritt prämiert. Die regionale Innung erhielt den Preis vor der Innung Kelheim. Die Traunsteiner Webseite wird von der Schreinerei Rachl aus Siegsdorf betreut. Erfolgreich war auch die Schreinerei Asenkerschbaumer aus Tittmoning-Asten, die den 1. Preis in der Kategorie für Betriebe ab 10 Mitarbeiter erhielt. „Das Ergebnis ist für unsere Innung sehr erfreulich und eine Bestätigung der guten Arbeit in den Betrieben“ freute sich Innungs-Obermeister Hans Kurfer aus Unterwössen über die beiden 1. Preise.

Wittenzellner

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser