BMW Cabrio fängt Feuer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Siegsdorf - Beim Fahren mit seinem BMW Cabrio bemerkte der Fahrer plötzlich Rauch. Kurz darauf stand das Fahrzeug in Flammen.

Am Donnerstagabend, 03.10.2013, gegen 19.20 Uhr ereignete sich ein Autobrand auf der B306 Siegsdorf Richtung Traunstein. Der Fahrer des BMW Cabriolets bemerkte während der Fahrt einen komischen Geruch und leichte Rauchentwicklung aus dem Fußraum des Beifahrersitzes. Der Fahrer konnte sich mit seinem Auto auf einen Kiesplatz stellen und sich in letzter Sekunde aus dem Auto retten. Der komplette Innenraum des BMWs brannte komplett aus. Dem Fahrer ist nichts passiert! Die Feuerwehr Siegsdorf löschte den Brand und regelte den Verkehr.

FDL/Kirchhof

Polizeibericht zum Vorfall:

Am Donnerstagabend den 03.10.2013 kurz nach 19 Uhr hatte ein Siegsdorfer einen großen Schutzengel. Bei der Fahrt auf der B 306 von Siegsdorf nach Traunstein bemerkte er im Fußraum eine Rauchentwicklung.

Der Siegsdorfer fuhr daraufhin vorsorglich auf einen naheliegenden Parkplatz und stieg aus. Kurz danach fing der Pkw aber Feuer und das Fahrzeug war binnen von Sekunden vollständig von den Flammen umschlossen.

Die hinzugerufene Feuerwehr aus Siegsdorf, die als kompletter Zuug am Einsatzort vertreten war, konnte den Pkw nur noch ablöschen.

Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 15000 Euro.

Der Auslöser des Unglücks war ein Kabelbrand. Der Siegsdorfer blieb dabei unverletzt.

Polizeiinspektion Traunstein

Autobrand auf der B306 Siegsdorf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser