Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rote Filmnacht in Bad Reichenhall

MdB Dr. Bärbel Kofler beim Filmstart von „Die Unbeugsamen“

Bärbel Kofler beim Filmstart von „Die Unbeugsamen“
+
Bärbel Kofler beim Filmstart von „Die Unbeugsamen“.

Bad Reichenhall - „Unbedingt sehenswert!“ Nach der Premiere von „Die Unbeugsamen“ waren sich die Frauen im Foyer des Parkkinos einig. Dieser Dokumentarfilm, der gerade in den Kinos anläuft, ist ein großartiges und bildstarkes Dokument der Zeitgeschichte. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die SPD-Abgeordnete Dr. Bärbel Kofler kam auf Einladung der Reichenhaller SPD zur Roten Filmnacht und berichtete nach dem gemeinsamen Filmerlebnis, dass sie vieles von dem, was im Film zu sehen war und von den damaligen weiblichen Abgeordneten geschildert wurde, noch heute spürbar ist. Nicht mehr die volle Wucht von Männerdominanz und offenem Sexismus sei es heute, aber Mechanismen und Rollenteilung sind noch intakt. Mehr als fünfzig Prozent der Bevölkerung sind weiblich und nur dreißig Prozent der Abgeordneten sind Frauen. Tendenz rückläufig!  

Pressemeldung der SPD Bad Reichenhall

Kommentare