Bäume weichen für Hochwasserschutz

+

Traunstein - Mit Baumfällarbeiten an der Traun werden die Arbeiten für den Hochwasserschutz Traunstein-Süd fortgesetzt.

Waldarbeiter haben direkt am Flussufer bereits einige Bäume gefällt, um Platz für den Einbau der Sohlrampen zu schaffen. Für das Ausholzen ist noch eine weitere Woche veranschlagt.

Aus Sicherheitsgründen ist der Uferweg zwischen dem Haslacher Holzsteg und dem Schwimmbadsteg an Werktagen jeweils von 7 Uhr bis etwa 16.30 Uhr gesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich über eine ausgeschilderte Umleitung umgehen bzw. umfahren. Am Wochenende wird nicht gearbeitet, weshalb auch keine Sperrung erforderlich ist. Das Foto von den Baumfällarbeiten in Mühlwiesen zeigt eine große Esche, die quer über die Traun liegt. Nach dem Aufarbeiten wird das Holz über das Flussbett abtransportiert und die Äste vor Ort zu Hackschnitzeln verarbeitet.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser