Studienräte für Grund- und Mittelschulen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zusammen mit Personalrat Ludwig Bürger, Schulamtsdirektorin Roswitha Sedlmeir und Schulrat Klaus Biersack (von links) gratulierte er den Lehrkräften Astrid Reuß, Irene Wittfang, Ursula Scharnagl, Irmengard Schwoshuber, Barbara Stuffer, Luitgard Mühlegger, Marianne Oettl, Angelika Dufter, Ursula Wagner, Johann Baumgartner, Gertrud Schwoshuber, Barbara Schmandra und Hannelore Zitzelsberger zum neuen Rang.

Traunstein - Eine besondere Ehre wurde jetzt einigen lang gedienten und verdienten Lehrern aus dem Landkreis Traunstein zu teil. Sie wurden zu Studienräten befördert.

Im nächsten Schuljahr werden 5577 Kinder die Grundschulen sowie 3105 Kinder die Mittelschulen im Landkreis Traunstein besuchen. Sie werden von gut 600

Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Den besonders lang gedienten und auch besonders verdienten unter ihnen wurde jetzt eine besondere Ehre zuteil: Leitender Schulamtsdirektor Otto Mayer überreichte ihnen kurz vor Ferienbeginn die Beförderungsurkunden zu Studienrätinnen und Sudienräten im Grund- bzw. Mittelschuldienst. „Das ist etwas revolutionär Neues. Sie sind nun die pädagogischen Flaggschiffe unseres Landkreises“, so Mayer.

Zusammen mit Personalrat Ludwig Bürger, Schulamtsdirektorin Roswitha Sedlmeir und Schulrat Klaus Biersack (von links) gratulierte er den Lehrkräften Astrid Reuß, Irene Wittfang, Ursula Scharnagl, Irmengard Schwoshuber, Barbara Stuffer, Luitgard Mühlegger, Marianne Oettl, Angelika Dufter, Ursula Wagner, Johann Baumgartner, Gertrud Schwoshuber, Barbara Schmandra und Hannelore Zitzelsberger zum neuen Rang.

Pressemeldung Landkreis Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser