Auf der Kreisstraße bei Bergen

Unfall auf der TS5 - fünf junge Frauen verletzt!

+
  • schließen

Bergen - Am Montag ist es zu einem Auffahrunfall nahe Bergen gekommen. Ein Auto ist dabei hundert Meter weit geschleudert worden. Fünf junge Frauen haben sich bei dem Unfall verletzt. Nun liegt auch die Pressemeldung der Polizei zu dem Unfall vor.

Update, 05.25 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am späten Nachmittag kam es auf der TS 5 in Bergen, Abzweigung Hausen, zu einem Auffahrunfall zweier Fahrzeuge mit fünf leicht verletzten Personen. Eine 18-jährige Autofahrerin aus Bergen war mit ihrem Renault Clio auf der TS5 aus Richtung Bergen in Richtung Siegsdorf unterwegs. Bei ihr im Renault saßen noch weitere drei Personen aus dem Landkreis Traunstein. Auf Höhe der Abzweigung zum Ortsteil Hausen übersah die Bergenerin, dass ein vorausfahrender VW Polo nach links in Richtung Hausen abbiegen wollte und seine Geschwindigkeit reduzierte

Der VW Polo wurde durch eine 25-jährigen Autfahrerin, die aus Reit im Winkl stammte, gefahren. Der Renault Clio fuhr hinten auf. Der VW Polo wurde durch die Wucht des Aufpralls in die angrenzende Wiese gestoßen. Die vier Insassen der Renault und die VW Polo-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen und wurden zur Untersuchung in das Klinikum Traunstein verbracht. 

Am Clio entstand wirtschaftlicher Totalschaden von circa 2.000 Euro. Am VW Polo entstand ein Sachschaden von circa 6000 Euro. Die Kreisstraße TS 5 war wegen der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für circa eine Stunde gesperrt. Für die Versorgung der Unfallopfer waren drei Rettungsfahrzeuge, ein Notarztfahrzeug und ein Fahrzeug der Einsatzleitung BRK vor Ort. Für die Absicherung der Unfallstelle und Bergung der Unfallopfer war die Feuerwehr Bergen mit zwei Gruppenfahrzeugen und einem Einsatzleitfahrzeug mit insgesamt 18 Feuerwehrmännern eingesetzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Erstmeldung

Am frühen Montagabend, den 11. Juni, ist es gegen 18 Uhr zu einem Unfall auf der Kreisstraße TS5 bei Bergen gekommen. Die Fahrerin eines VW Polo ist in Richtung Siegsdorf unterwegs gewesen, als sie kurz hinter Bergen links in die Siegsdorfer Straße einbiegen wollte. Dabei ist es aus noch unbekannten Gründen zu einem Auffahrunfall mit einem roten Renault gekommen.

Auffahrunfall auf der TS5

Bei dem Aufprall ist der Polo von der Straße abgekommen und erst nach etwa hundert Metern in einer Wiese zum Stehen gekommen. Die 18-jährige Fahrerin des Renault und drei weitere Mitfahrerinnen im Alter von 16 bis 25 Jahren sind leicht verletzt worden. Die Polo-Fahrerin ist ebenfalls leicht verletzt worden. Alle Verletzten sind mit Rettungswagen ins Klinikum nach Traunstein gebracht worden.

Im Einsatz ist die Feuerwehr Bergen mit 18 Mann gewesen. Die Kameraden haben sich um auslaufende Betriebsstoffe gekümmert und die Straße im Unfallbereich zeitweise komplett gesperrt. Zudem sind drei Rettungswagen, ein Notarzt und ein Einsatzleiter Rettungsleiter im Einsatz gewesen. Die Polizei Traunstein hat den Unfall aufgenommen.

ksl; FDL/AKI

Zurück zur Übersicht: Bergen (Chiemgau)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser