Pressemitteilung TSV Bergen

Ju-Jutsu-Kämpfer des TSV Bergen treten in Österreich an

+
Daniel Tarnofsky, Betreuerin Anja Guercke, Ronja Guercke, Benedict Böttger, Korbinian Herzog (Kampfrichter vom TSV Bergen), Tim Kirchberger, Birgit Manghofer (Kampfrichterin aus Grassau).

Bergen/Wien - Für fünf Mitglieder des TSV Bergen begannen die Pfingstferien mit der Internationalen Vienna Open 2019.

Hierbei treffen sich zahlreiche Athleten aus unterschiedlichen Nationen einmal im Jahr in Alterlaa bei Wien zur Vienna Open (ohne Weltranglistenpunkte). Dabei gab es für die bayerischen Ju-Jutsuka aus Bergen zahlreiche Erfolge:

Ronja Guercke (U21 bis 63 kg) und Maximilian Piwko (U12 bis 47 kg) konnten sich souverän auf diesem internationalen Turnier behaupten und belegten in ihren Gewichtsklassen die obersten Platzierungen: 2 mal Gold für Deutschland.

Daniel Tarnofsky musste sich gegen Athleten aus Polen und Slowenien behaupten und belegte in seiner Gewichtsklasse (bis 94 kg) den 3. Platz. Ebenfalls eine Bronzemedaille erreichte Benedict Böttger in der U18 bis 81 Kg.

Andere Länder, andere Kampfstile: internationale Erfahrung, aber mit dem 5. Platz leider ohne Platzierung auf dem Treppchen, sammelte Tim Kirchberger in der Gewichtsklasse (U16 bis 60kg) bei Kämpfen gegen polnische Athleten.

Pressemitteilung TSV Bergen, Ju-Jutsu-Abteilung

Zurück zur Übersicht: Bergen (Chiemgau)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT