Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vom 2. bis 22. September

Wanderausstellung Klima Faktor Mensch im Museum Maxhütte Bergen

Wanderausstellung Klima Faktor Mensch im Museum Maxhütte Bergen.
+
Wanderausstellung Klima Faktor Mensch im Museum Maxhütte Bergen.

Was hat sich durch den Klimawandel schon verändert? Was kommt voraussichtlich noch auf uns zu? Können wir überhaupt noch etwas bewirken? Was kann jeder Einzelne tun und beitragen? Viele offene Fragen und Unsicherheiten beschäftigen viele von uns.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Bergen - Hierzu gibt die Wanderausstellung des Bayerischen Landesamts für Umwelt an mehreren interaktiven Stationen Antworten, will aber auch zum Nachdenken und Diskutieren anregen. Wirbelstürme, Hitzerekorde im Sommer, verheerende Fluten – weltweit ändert sich das Klima dramatisch. Welche Folgen sind jetzt schon in Bayern spürbar und wie wird unsere Heimat in naher Zukunft aussehen?

Ernährung, Konsum, Energie und Mobilität – was haben diese Themen mit dem Klima zu tun? Welche Möglichkeiten haben wir, im Alltag klimafreundlich zu sein? Diese und weitere Fragen beantwortet die Wanderausstellung „Klima Faktor Mensch“ des bayrischen Landesamts für Umwelt (LFU) mit Hilfe vieler interaktiver Stationen. Man kann sich mit Hilfe eines CO2-Rechners ein klimaschonendes Frühstück zusammenstellen, sich Tipps zum bewussten Einkaufen holen oder ein Blick in ein Miniatur-Klimadorf der Zukunft werfen. Ungewöhnliche Collagen bringen zudem den Klimaschutz auf den Punkt [der Text ist dem LFU Ausstellungs-Flyer entnommen].

Wo: Museum Maxhütte Bergen. Wann: 2.-22. September, Öffnungszeiten: täglich außer Montag 10 – 16 Uhr , bei Fragen Tourist-Information Tel 08662/8321

Pressemitteilung Tourismusverbund Bergen-Siegsdorf

Kommentare