Keine weiteren Pfeiler-Sprengungen

+

Bergen - Der gesprengte Doppel-Pfeiler an der Autobahnbrücke bei Bergen ist zum großen Teil beseitigt. Die anderen beiden Pfeiler werden aber auf anderen Wegen abgebaut.

Die Abrissarbeiten an der der alten Autobahnbrücke bei Bergen gehen zügig voran. Der gesprenkte Pfeiler ist bereits zum großen Teil beseitigt. Das letzte Stahlstück, welches über der Bahnlinie lag, ist in kleine Teile zerteilt worden. Mit dem 1000 Tonnenkran wurde das letzte Teil gehoben.

Gesprente Pfeiler fast schon beseitigt

Am Dienstag dieser Kran abgebaut und zum Rückzug hergerichtet. Das Stahlgerüst über den Bahnschienen auf der Zugstrecke Salzburg-München bleibt weiterhin als Schutzmaßnahme bestehen, bis die neue Brücke fertig gestellt ist.

Fotos von der Pfeiler-Sprengung:

Pfeilersprengung an der Talbrücke - Teil 1

Die letzten zwei Pfeiler werden mit dem Spitzmeißel abgebaut. Der Pfeiler, der eigentlich noch gesprengt werden sollte, wird mit einen Bagger, mitsamt 38 Meter Ausleger, abgebrochen. Ein großes Stahlstück liegt zum Schutz solange über dem Biotop, bis dieser Pfeiler abgebaut ist.

Laut Bernd Gietl, Bürgermeister von Bergen, sei der Neubaus der Brücke dringend notwendig geworden. Nach 75 Jahren habe es immer wieder Reparaturarbeiten gegeben. 2014 soll die neue Talbrücke auf der A8 fertig sein.

Video von der Pfeiler-Sprengung:

kaf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser