Die Besten geehrt

+
Landrat Hermann Steinmaßl (links) gratulierte den Spitzen-Realschülern mit einem Notendurchschnitt bis 1,5 zu ihrem glänzenden Erfolg.

Landkreis - 42 Realschüler aus dem Landkreis haben heuer ihre Abschlussprüfung mit einem Notendurchschnitt von 1,5 und besser bestanden – so viele wie noch nie.

Am Donnerstag waren sie zu einem Empfang bei Landrat Hermann Steinmaßl eingeladen. Er gratulierte ihnen zu dieser hervorragenden Leistung mit einem Buch und einem kleinen Geldgeschenk.

„Ihr zählt zu den Besten eines immer beliebter werdenden Schultyps und habt Euch eine hervorragende Basis für Eure Zukunft geschaffen“, lobte Steinmaßl seine Gäste und appellierte an sie, mit Mut und Kraft neue Herausforderungen anzunehmen. Sein besonderer Dank galt sowohl den Schülerinnen und Schülern als auch den Schulleitern, Lehrkräften und Eltern, die den jungen Menschen ein Vorbild waren.

Der Landkreis Traunstein setze alles daran, seine Schulen modern auszustatten. Allein in diesem Jahr würden für die vier Realschulen in der Trägerschaft des Landkreises 2,5 Millionen Euro für den laufenden Schulbetrieb aufgewandt. Steinmaßl: „Der Schlüssel zum Erfolg einer Region hängt von der Bildung ab.“

Angeführt wird die „Bestenliste“ heuer von Andreas Stephan aus Rottau mit einer glatten Eins – unmittelbar gefolgt von Franz Wenzl aus Schnaitsee und Katrin Zembsch aus Stein an der Traun mit einem Durchschnitt von 1,09. Die weiteren Traumnoten erreichten Sophia Thaler aus Palling, Sonja Huber, Barbara Hölzle und Lisa Daxenberger aus Chieming, Anna-Maria Scheitzeneder und Petra Herbst aus Schnaitsee, Martin Maier aus Siegsdorf, Dennis Ponert aus Traunstein, Bianca Schiroky, Elena Gette, Manuela Schweiger, Julia Balleisen und Franziska Glück aus Tittmoning, Lisa Huber aus Taching-Tengling, Martin Berger und Florian Kollmann aus Truchtlaching, Maximilian Gschossmann aus Stein an der Traun, Franziska Hausner und Thomas Huber aus Altenmarkt, Andreas Belendir, Hüseyin Demircioglu und Anna Theuschl aus Traunreut, Bernadette Fladischer und Laura Beilhack aus Unterwössen, Isabella Schwaiger aus Trostberg, Kilian Bauer aus Fridolfing, Melina Hölzl aus Seebruck, Verena Gröbner aus Petting, Carmen Gaska aus Bergen, Alexandra Strasser aus Pittenhart, Tina Zippenfennig, Bettina Datz und Julia Schreckenbauer aus Waging sowie Michaela Schmid aus Nußdorf. Ebenfalls zum Empfang eingeladen waren Fabian Krüger, Tobias Fuchs und Dominik Ehrenlechner aus Teisendorf, Christian Zehetmeier aus Oberteisendorf und Lisa Mätze aus Neukirchen. Sie haben ihren Wohnsitz zwar im Landkreis Berchtesgadener Land, besuchten aber eine Realschule im Landkreis Traunstein.

PM-Landratsamt

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser