Mitmach-Aktion "Milchfrühling 2011" des Bayerischen Bauernverbandes - Morgen Einsendeschluss

Bester Käsekuchen der Region gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Sie werben für den "Milchfrühling 2011": Der Geschäftsführer der Traunsteiner Bauernverbands-Geschäftsstelle Reinhard Lampoldshammer und die Kreisbäuerinnen Marianne Landauer (links) und Resi Schmidhuber.

Traunstein - Das Mitmach-Programm für den "Milchfrühling 2011": Es wird der beste Käsekuchen des Landkreises gesucht.

Lesen Sie hier den Originalartikel aus der Chiemgau-Zeitung:

Bester Käsekuchen der Region gesucht

Der Bayerische Bauernverband will die Frühjahrszeit nutzen, und im Landkreis mit der Aktion "Milchfrühling 2011" Milch und Milchprodukte neu in das Bewusstsein der Verbraucher zu rücken. Startschuss für die Aktion, die unter der Schirmherrschaft der Biathletin Magdalena Neuner steht, ist der 18. März. Der "Milchfrühling 2011" geht bis zum 31. Mai und wird von einer ganzen Reihe von Veranstaltungen in der Region begleitet.

Für den "Milchfrühling 2011", der mit einer Auftaktveranstaltung in München beginnt, haben sich die Kreisbäuerinnen ein eigenes "Mitmach-Programm" einfallen lassen: So können Rezepte für den besten Käsekuchen des Landkreises eingereicht werden. Diese werden dann in einem ersten Verfahren von Bäckermeister Gerhard Kotter aus Traunstein gesichtet. Die besten Kuchenbäcker fahren zur Auftaktveranstaltung am 25. März in den Festsaal nach Bergen, wo der beste Käsekuchen des Landkreis Traunstein prämiert werden soll.

Der Sieger qualifiziert sich für den Endausscheid bei der Landesversammlung. Diesen wählt eine Jury aus Bürgern des politischen Lebens der Region wie Bürgermeister Bernd Gietl, Milchprinzessin Heike Röthenbacher aus Theilenhofen und Bäckermeister Kotter aus. Schmidhuber ist von den ersten 15 vorliegenden Rezepten begeistert: "Da ist eine enorme Vielfalt dabei." Interessierte Käsekuchenbäcker können ihr Rezept für die Teilnahme an dem Wettbewerb noch bis morgen, Freitag, an die folgende Adresse schicken: Resi Schmidhuber, Kreisbäuerin vom Bayerischen Bauernverband, Randling 4, 83861 Kienberg, E-Mail: resischmidhuber@web.de.

Der Geschäftsführer der Traunsteiner Geschäftsstelle des Bauernverbandes, Reinhard Lampoldshammer, erklärte, dass die Aktion "Milchfrühling 2011" in zwölf Landkreisen laufe. "Milch ist ein gutes Produkt, und dafür wollen wir werben." Jeder Landkreis würde seine eigenen Schwerpunkte setzen, die Ziele des "Milchfrühling 2011" seien überall gleich: "Wir wollen möglichst viele Verbraucher mit der Aktion erreichen und für die Milch werben." Entstanden sei die Idee in dem Dauerthema "niedrige Milchpreise".

Die Kreisbäuerin des Landkreises Traunstein, Resi Schmidhuber aus Kienberg, sagte, dass die Aktion Familien zeigen solle, wie wichtig Milch für die Ernährung ist.

"Bäckereien, Metzgereien, Wirte und Hotels aus der Region werden mitmachen", so Schmidhuber. Daneben sind Führungen in Molkereien und Vorträge rund um das Thema "Gesundheit und Ernährung" geplant.

Der eigens aufgelegte Reiseführer "Landluft schnuppern!" ist auf Familien mit Kindern ausgelegt.

wz/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser