Brot statt Böller

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - An Silvester werden Millionen Euro einfach in die Luft geschossen. Die evangelische Jugend protestiert dagegen mit der Aktion "Brot statt Böller".

Die evangelische Jugend im Dekanat Traunstein ruft auch in diesem Jahr zwischen Weihnachten und Silvester zu ihrer Aktion "Brot statt Böller auf". Laut dem Dekanat würden in Deutschland wieder etwa 110 Millionen Euro an Böllern und Feuerwerksraketen in die Luft geschossen. Deswegen solle man in dieser Zeit auch an jene Menschen denken, die Hunger und Armut leiden würden.

Die Jugendlichen im Dekanat Traunstein wollen in diesem Jahr für Kinder in Tansania sammeln. Das Geld komme zu 100 Prozent in dem afrikanischen Land an, heißt es.

Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser