"Noch mehr Transitverkehr? Nein Danke!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fridolfing - Der Verein "Vernunft statt Salzachbrücke" lädt alle Mitglieder und Interessierte ein, an der Veranstaltung von "Bürgerallianz Grenzenlos" in Waging am Samstag, 30.Oktober, um 20 Uhr im Strandkurhaus teilzunehmen.

Der Verein hat am Zustandekommen der Vernetzung von Bürgerinitiativen aus ganz Südostbayern, Oberösterreich, Salzburg und Tirol zum Netztwerk "Bürgerallianz Grenzenlos" mitgewirkt.

Das Thema dieser Infoveranstaltung lautet "Noch mehr Transitverkehr? Nein Danke!" Die Gegend soll nicht Verkehrsdrehscheibe für den LKW-Verkehr nach Süd- und Südosteuropa werden.

Nach sieben Kurzvorträgen und einem Film wird zur Diskussion angeregt. Das Grußwort spricht der stellvertretende Vorsitzende von Bund Naturschutz in Traunstein, Herrmann Eschenbeck. Ans Rednerpult treten Pfarrer Simon Eibl aus Laufen, Biolandwirt Hans Glück aus Tittmoning, Dr. Toni Hofreiter MdB, Mitglied des Verkehrsausschusses im Bundestag in Berlin, Michael Behringer vom Bund Naturschutz BGL aus Ainring, Gisa Pauli vom UVA in Trostberg, Sepp Frech vom VSS in Fridolfing und Erik Schnaitl von Faikehr.net aus Salzburg. Außerdem werden die Obmänner Stefan Paul vom Lebensraum Mattigtal aus Oberösterreich und Mag. Sylvester Leitner vom Lebensraum Salzkammergut aus dem Land Salzburg sprechen.

Pressemitteilung"Vernunft statt Salzachbrücke"

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser