Schleid: Zukunft bei AlzChem völlig offen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trostberg - Bürgermeister Karl Schleid hofft auf die Zusagen des Investors Bluo: Es sollen keine Stellen bei der AlzChem Gruppe gestrichen werden.

Im Interview mit chiemgau24 hat sich der Trostberger Bürgermeister Karl Schleid durchaus positiv über die Zukunft der AlzChem Gruppe geäußert. Es seien zwar der Kanal sowie die vier Wasserkraftwerke verkauft, auch seien die Immobilien und Grundstücke veräußert worden, dieser Verkauf werde in der kompletten Form nicht mehr rückgängig gemacht werden können.

„Bluo versichert nach wie vor, dass sie den Standort entwickeln möchten und etwas tun, die Verunsicherung in der Belegschaft hat sich aber auch nicht verändert.“ Schuld an dem Zustand der Mitarbeiter sei allein der Investor Bluo, so der Vorwurf des Bürgermeisters.

Am vergangenen Freitag war Jubiläumsfeier von den Mitarbeitern am Standort, doch kein Vertreter von Bluo hätte an der Veranstaltung teilgenommen. So etwas schüre nur weitere Verunsicherung innerhalb der Belegschaft.

Der Kontakt zwischen der Verwaltung und des Investors habe sich trotz anfänglicher Informationspannen inzwischen verbessert. „Seit zwei Wochen reden wir nun ständig mit Vertretern von Bluo. Sie haben uns mitgeteilt, dass sie den Standortsicherungsvertrag übernehmen und fortführen wollen. Der Vertrag gilt noch bis zum Jar 2011.“

Der Vertrag wurde zwischen der AlzChem und dem Betriebsrat abgeschlossen und dient zum Erhalt der Arbeitsplätze am Standort. Es wären ja nicht nur die 1400 Mitarbeiter von AlzChem von einer möglichen Schließung betroffen sondern auch noch örtliche Handwerksfirmen, Bäcker oder Metzger.

Der Tenor von Bluo laute derzeit immer gleich und beschwichtigend: “Sie wollen den Standort entwickeln und investieren. In etwa fünf bis sieben Jahren soll dann der Börsengang abgeschlossen sein“, verrät Schleid. Doch eine Garantie gebe es leider nicht. (sf)

Lesen Sie dazu auch:

AlzChem: 1400 Arbeitsplätze sicher

AlzChem verkauft die Wasserkraftwerke

AlzChem: Unternehmensverkauf abgeschlossen

AlzChem: Gewerkschaft auf Konfrontationskurs

Das Blog der AlzChem-Mitarbeiter

Rubriklistenbild: © sf

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser