+++ Eilmeldung +++

Das Gespräch dauerte nur 21 Minuten 

BVB bestätigt Tuchel-Rauswurf - Fans toben vor Wut auf Watze

BVB bestätigt Tuchel-Rauswurf - Fans toben vor Wut auf Watze

Wohin am Wochenende: unsere Tipps

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis - Sie haben keine Ahnung, was Sie am Wochenende machen sollen? Hier sind ein paar Anregungen. Vielleicht ist für Sie ja etwas dabei:

Jodelseminar Kampenwand

Kampenwandseilbahn

An der Bergbahn 8

83229 Aschau i. Chiemgau

Sonntag, 13. Oktober

Beginn: 8.50 Uhr Ende: 17 Uhr

Mit Horst Biewald durch das Kampenwandgebiet wandern und das Jodeln erlernen. Zur Vorbereitung werden entspannende Übungen zur Bauchatmung, Gesangs- und Jodeltechnik erlernt. Während einer kleinen Wanderung durch die wunderbare Bergwelt des Kampenwandgebietes gibt es originelle und traditionelle Jodler und Jodellieder in der Gruppe zum Ausjodeln und Singen. In der Mittagspause werden die Vorzüge gepflegter, Chiemgauer Gastlichkeit in der Möslarnalm genossen. Bei ungünstiger Wetterlage wird dort länger gemütlich weiter gejodelt. Treffpunkt: Talstation der Kampenwandseilbahn. Kosten 49,00 Euro, Kinder bis 8 Jahre frei, bis 16 Jahre 50 %. Anmeldung: Tel. 08051-964596; biewald1@gmx.de

IRS Region 18 e.V.

Abendmusik: Die Freude sucht sich ihren Weg

kath. Pfarrkirche St. Johannes

Kirchplatz

83254 Breitbrunn a. Chiemsee

Sonntag, 13. Oktober

Beginn: 19 Uhr

Eine musikalische Weltreise unter dem Titel: "Die Freude sucht sich ihren Weg" unternimmt Maria Landinger mit ihren Musiker - Kollegen der Wolfsberger Hofmusik am Sonntag abend in der Pfarrkirche St. Johannes in Breitbrunn. Mitwirkende Künstler sind: Gesang: Brigitta Wörndl, Blockflöte, Querflöte und Akkordeon: Maria Landinger, Klarinette und Gesang: Franz Landinger, Flügelhorn, Trompete und Gesang: Thomas Landinger, Gitarren: Anna Gall und Lydia Frank und Text: Anton Hoiß. Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr.

Gemeinde Breitbrunn a. Chiemsee

"35 Kilo Hoffnung" Schauspiel von Anna Gavalda

Isinger Saal auf Gut Ising

Kirchberg 3

83339 Chieming - Ising

Sonntag, 13. Oktober

Beginn: 20 Uhr Ende: 22.30 Uhr

"Ich hasse die Schule"!...., so die 13- jährige Camille, die sich nach mehrmaligem Sitzenbleiben und wiederholtem unfreiwillligen Schulwechsel in einer Sackgasse wiederfindet. Zum Klassenclown degradiert diagnostiziert ein Schulpsychologe ihr schlicht ein Konzentrationsproblem. Die von der Situation überforderten Eltern finden keine Schule mehr, die bereit ist ihre " missratene" Tochter aufzunehmen und als nun auch noch ihr geliebter Großvater, der einzige der an sie glaubt und ihre wahren Talente kennt, schwer erkrankt, steigt ihre Qual ins Unermessliche. Doch genau hier findet sie selbst die Kraft - trotz quälender Magenkrämpfe - eigene Wege zu finden....

In ihrem ersten Kinderbuch, " 35 Kilo Hoffnung", konfrontiert uns die französische Erfolgsautorin Anna Gavalda mit unserem längst renovierungswürdigen Schulwesen. Witzig, tiefsinnig, charmant trifft sie mit ihrem Text ins Schwarze und hält gleichermaßen Lehrern wie Eltern den Spiegel vor. Ein Theaterstück für die ganze Familie, für Schüler, Lehrer, Schulpsychologen, für Betroffene oder Nicht-Betroffene. Eine schöne Geschichte, die Hoffnung macht und vielleicht dazu beiträgt, dass Schulpsychologen und Kinderärzte künftig weniger Stress haben.

Nina Benekam als Camille, Laurentius Fischer als Vater, Kirsten Benekam als Mutter und Marc Bouvet als Opa Leon. Regie : Marc Bouvet Kartenvorverkauf Eine Kartenreservierung über unser Theatertelefon ist ab sofort möglich: 08669 / 5263

RCE Medien GmbH

Führung/Besichtigung Vogelbeobachtungen

Beobachtungsturm Hirschauer Bucht

83355 Grabenstätt

Sonntag, 13. Oktober

"Die Vogelwelt der Sandbänke am Achendelta" - Vogelbeobachtungen mit einem Chiemsee-Naturführer/Ornithologen. Treffp.: Beobachtungsturm Hirschauer Bucht. Zu dieser Führung laden herzlich ein Verkehrsverein Grabenstätt e.V.und Tourist-Information Grabenstätt!

IRS Region 18 e.V.

"Der Ring des Königs" Musikalische Märchenwanderung auf Herrenchiemsee

TP Anlegesteg Herrenchiemsee (Holzwartehalle)

83209 Herrenchiemsee

Sonntag, 13. Oktober

Beginn: 14

Uhr Ende: 16 Uhr

Entlang eines idyllischen Uferwegs zum Schloss erzählen Dagmara und Siegfried selbst verfasste Märchen für Kinder und Erwachsene. Dauer: 2 Std. (ca.3x15 Min. Gehzeit, 3x15 Min. Erzählzeit). Eintritt: 11 € Erw., 7 € Kinder, ohne Schifffahrt und Schlossbesuch. Wege sind für Rollstuhlfahrer und Kinderwagen geeignet, Anmeldung erforderlich, Tel. 08667 7199.

Traditionsschleppjagd auf Herrenchiemsee

Herrenchiemsee

Herrenchiemsee 1

83209 Herrenchiemsee

Samstag, 12. Oktober 

Beginn: 11 Uhr

Ende: 16 Uhr

Am 12. Oktober ist es wieder soweit. Bereits zum 56. Mal findet diese Traditionsschleppjagd auf der Bayerischen Königsinsel Herrenchiemsee statt.

Seit dem 12. Oktober 1990 darf die Meute des Schleppjagdvereins von Bayern auf der Insel die künstliche Duftspur verfolgen und simuliert hier die über Jahrhunderte alte Tradition der Fürstlichen Parforcejagd. Bereits zum 24. Mal führt der Präsident u. Master des Vereins die Meute von 35 - 40 engl. Foxhounds und leitet zusammen mit Dr. Rainer Grassler die Jagd.

Mehr als 50 Reiter aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland galoppieren mit ihren Pferden der schnell und passioniert jagenden Meute über Stock und Stein hinterher. Einer der Höhepunkte ist der Ritt durch den Chiemseekanal und die Sprungfolge in den See bei Paulsruh.

Schirmherr dieser Veranstaltung ist bereits zum zweiten Mal unser Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer. Besucher sind gerne willkommen, um das Jagdgeschehen zu verfolgen, und werden geführt und informiert. Die Führung ist kostenfrei, der Schleppjagdverein von Bayern e. V. als Veranstalter bittet jedoch um eine Spende, um dieses einmalige Ereignis finanziell sichern zu können. Das Mitbringen von Privathunden ist für Jagd- und Inselbesucher nicht erwünscht. Auf jeden Fall besteht absolute Leinenpflicht für alle Besucherhunde.

4. Obinger Gewerbe Kirta

Gewerbegebiet Obing

Obüzstraße 83119 Obing

Samstag, 12. Oktober

Beginn: 11 Uhr

Ende: 18 Uhr

Über 30 Mitglieder des Gewerbevereins Obing präsentieren bei der Gewerbeschau ihre Angebote aus den verschiedensten Sparten. Vom Handwerk über Dienstleistungen und Gesundheitswesen bis zum Einzelhandel ist alles vertreten.

Die Ausstellung findet in der Obüzstraße im Gewerbegebiet Obing statt. Hier wird ein großes Messezelt errichtet. Auch die Hallen der umliegenden Firmen werden für die Ausstellung genutzt.

Das Rahmenprogramm bietet Unterhaltung und Information für die ganze Familie.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser