Christkind zu Antrittsbesuch im Rathaus

+
Himmlischer Besuch im Traunsteiner Rathaus: Oberbürgermeister Manfred Kösterke freute sich über den Antrittsbesuch des neuen Traunsteiner Christkindls Luise Oberlechner (17), die am 26. November den Christkindlmarkt auf dem Stadtplatz eröffnen wird. Mit auf dem Bild ist Christkindlmarkt-Koordinatorin Eva Schneider von der Traunsteiner Stadtverwaltung.

Traunstein - Himmlisch schön stellte sich Luise Oberlechner als Kind das Christkind vor. Nun wird sie selbst als Engel am ersten Adventswochenende den Traunsteiner Christkindlmarkt eröffnen.

„Ich habe ziemlich lange an das Christkind geglaubt und es mir als wunderschönen Engel vorgestellt“, erzählt Luise Oberlechner mit leuchtenden Augen. Wenn am ersten Adventswochenende den Traunsteiner Christkindlmarkt eröffnet wird, steht sie selbst als wunderschöner Engel im Scheinwerferlicht und bringt Kinderaugen zum leuchten – denn Luise Oberlechner ist das Traunsteiner Christkindl des Jahres 2010. In das „himmlische Amt“ wurde sie in einer Umfrage gewählt. Am Freitag stellte sich im Rathaus bei Oberbürgermeister Manfred Kösterke vor.

Luise Oberlechner ist 17 Jahre alt und kommt aus Surberg. Noch heute denkt sie gerne an die Zeit zurück, als sie an Heilig Abend zusammen mit ihren Geschwistern auf das Christkind wartete. Als endlich das Glöckchen läutete, durften die Kinder ins Wohnzimmer kommen, um den Christbaum zu bewundern und die Geschenke auszupacken. Für Luise war das eine wunderschöne Zeit voller Aufregung und Freude. Als Traunsteiner Christkindl möchte sie deshalb auch erreichen, dass die kleinen Kinder möglichst lange an das Christkind glauben, wie sie bei ihrem Antrittsbesuch im Rathaus erzählte.

Im richtigen Leben ist Luise Oberlechner Technische Zeichnerin. Nach Feierabend trifft sie sich gerne mit ihren Freundinnen, die alle begeistert von ihrer Wahl zum Traunsteiner Christkindl sind und natürlich am Freitag, 26. November, bei der Eröffnung des Traunsteiner Christkindlmarktes zuschauen werden. Am Eröffnungsabend wird sie um 17 Uhr die Besucher willkommen heißen und an der Seite des Oberbürgermeisters eine Runde über den Traunsteiner Stadtplatz drehen, um an die Kinder Weihnachtsplätzen verschenken.

Pressemeldung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser