Christkindlmarkt: Nikolaus kommt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein ganz besonderer Gast wird am Montag auf dem Christkindlmarkt in Traunstein erwartet: Der Nikolaus kommt!

Lesen Sie auch:

Am 5. Dezember um 17 Uhr, so wie es in Altbayern Tradition ist, kommt der Nikolaus und verteilt auf dem Stadtplatz kleine Geschenke an die Kinder. Für den Ablauf der Nikolausfeier haben sich die Veitsgroma Zunft und die Stadt Traunstein einmal etwas Neues überlegt: Anders als in der Vergangenheit wird der Nikolaus nicht mehr nur Süßigkeiten in die Menge werfen, sondern nach der Einfahrt mit der Pferdekutsche auf der Christkindlmarkt-Bühne Platz nehmen.

In seinem Sack hat der Nikolaus genügend Lebkuchen für alle Mädchen und Buben, die ihn auf der Bühne besuchen kommen. Dabei können die Eltern auch Fotos machen. Alle Jahre wieder gehört der Nikolaus-Besuch zu den Publikumsmagneten auf dem Traunsteiner Christkindlmarkt.

Zur Sicherheit der vielen Kinder ist der Stadtplatz von 16 bis 18 Uhr komplett gesperrt und das Parken ist verboten. Zum Parken empfiehlt die Stadt Traunstein den Karl-Theodor-Platz, die Rathaustiefgarage oder die anderen ausgewiesenen Parkplätze.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Christkindlmarkt: Die Eröffnung in Bildern

Weitere Bilder vom Christkindlmarkt

Der Christkindlmarkt in Traunstein

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser