Der Nikolaus auf dem Traunsteiner Christkindlmarkt

+

Traunstein - Der Nikolaus kam mit der Kutsche: Zunächst machte er einige Runden um den Stadtplatz, bevor er die Kinderschar von der Bühne aus beschenkte.

Der Nikolaus gab sich die Ehre und besuchte am Donnerstagabend den Christkindlmarkt auf dem Stadtplatz. Mit der Kutsche ist der Nikolaus, der von der Veitsgroma-Zunft e. V. stammte, über den Kniebos zum Stadtplatz und durch den Christkindlmarkt gefahren. Einige Runden um den Stadtplatz machte er noch, bis er dann durch die große Kinderschar zur Bühne ging. Die Krambuse machten den Weg frei und auf der Bühne wurde der Nikolaus von Oberbürgermeister Manfred Kösterke empfangen.

Der Auftritt des Nikolaus:

Der Nikolaus auf dem Traunsteiner Christkindlmarkt

Der Donnerstagabend auf dem Christkindlmarkt:

Der Donnerstagabend auf dem Christkindlmarkt

Aufgrund dieser Veranstaltung war der Stadtplatz ab 17 Uhr vom Maxplatz und vom Auberg nicht mehr befahrbar. Die Sperrung dauerte bis etwa 19 Uhr.

kaf

Zurück zur Übersicht: Christkindlmarkt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser