Chiemgau-Brass in St. Oswald

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Ein ganz besonderes Konzert findet im Rahmen des Traunsteiner Christkindlmarktes am 13. Dezember statt. In der Stadtpfarrkirche St. Oswald spielen Chiemgau-Brass:

Chiemgau-Brass wurde ursprünglich vor 25 Jahren an der Musikschule Traunstein gegründet. Die Mitglieder damals: Jugend musiziert-Preisträger. Das Quintett erspielte sich rasch die Sympathien der Konzertgänger und vertritt bis heute als idealer Werbeträger die Stadt bei zahlreichen festlichen Umrahmungen aller Art - u. a. auch in den Partnerstädten. Konzerte in Traunstein selbst erfahren stets großen Zuspruch und in der renommierten Konzertreihe „Zwischen Inn und Salzach“ hat das Ensemble seinen festen Platz.

Heute präsentiert sich das Ensemble vielschichtig und in mehreren Besetzungen bis hin zum Tentett und begeistert das Publikum stets mit Können und fesselnder Programmvielfalt.

Im Adventskonzert am 13. Dezember bieten die zehn Musiker um 19 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Oswald zusammen mit dem Organisten Manfred Müller ein gewohnt ansprechendes Programm, in dem sich besinnliche Werke der alpenländischen Volksmusik mit denen der Renaissance und des Barock - unterstützt durch die Orgel - zu einem Seele und Geist befriedenden Ganzen zusammenfügen.

Karten zu 15 Euro (ermäßigt 5 Euro) sind in der Tourist-Information erhältlich, telefonisch unter 0861/65-500 oder per E-Mail: touristinfo@stadt-traunstein.

Weitere Informationen über Chiemgau-Brass erfahren Sie auf www.chiemgau-brass.de.

Rubriklistenbild: © www.chiemgau-brass.de

Zurück zur Übersicht: Christkindlmarkt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser