Impulse durch Ideenwerkstatt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein – Mehr Angebote und Mitwirkungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche in der Stadt Traunstein wünschten sich die Teilnehmer einer Diskussionsveranstaltung im Jugendtreff.

Im Mittelpunkt stand dabei die Frage, wie die jüngeren Einwohner stärker in die Diskussion und Entscheidungsfindung auf kommunaler Ebene eingebunden werden können. Zu dem Abend eingeladen hatte der Jugendreferent des Traunsteiner Stadtrates, Wolfgang Lenz, der die Diskussion auch moderierte. Unter den zirka 30 Anwesenden waren etwa doppelt so viele Jugendliche wie Erwachsene. Auf den Einwand einer Schülerin, in Traunstein gebe es zu wenige Angebote für das jüngere Publikum, entgegnete Oberbürgermeister Manfred Kösterke, dass Kinder- und Jugendthemen für die Stadt einen sehr hohen Stellenwert hätten. "Aber leider wird in der Zielgruppe oft nicht wahrgenommen, was wir in diesem Bereich alles leisten."

Werner Zurowetz, Mitglied im Jugendrat des örtlichen Jugendtreffs, gab zu bedenken, dass man über die Vereine viele Jugendliche nicht erreichen könne: "Wenn die Eltern ihre Kinder nicht in einen Verein schicken, weil sie sich zum Beispiel den Beitrag nicht leisten können, sitzen die Jugendlichen wieder nur im Stadtpark oder am Bahnhof und trinkenl." Lisa Krininger, Schülerin an der Fachoberschule in Traunstein, bekräftigte: "Wir möchten mitarbeiten bei Themen, die Jugendliche betreffen und wir möchten mehr Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche realisieren, vor allem auch für solche aus weniger begüterten Familien."

OB Kösterke regte an, über die Schulen und Vereine alle Kinder und Jugendlichen aus Traunstein für eine Ideenwerkstatt zu gewinnen, um Vorschläge für das weitere Vorgehen zu sammeln. "Vor allem müssen die Jugendlichen selbst sagen, wie sie sich die Zukunft der Jugendarbeit vorstellen."

re/Chiemgau-Zeitung

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser