Drogenschmuggler vor dem Landgericht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein - Weil er mehrere Ladungen harter Drogen in den Landkreis geschmuggelt haben soll, steht am Montag ein 43-Jähriger aus Holland vor dem Landgericht Traunstein.

Er soll in mehreren Fällen stark verschnittenes Heroin und Kokain von Holland nach Rosenheim und Wasserburg gebracht haben. Ein Komplize aus Wasserburg soll dann das Rauschgift in Rosenheim, Wasserburg und im Raum München verkauft haben. Spätere Drogendeals platzten, da die Polizei die hiesigen Dealer und den Schmuggler auffliegen ließ.

Dem 43-Jährigen wird der unerlaubte Handel mit Betäubungsmitteln und die vorsätzliche unerlaubte Einfuhr von Betäubungsmitteln vorgeworfen. Der Angeklagte sitzt bereits wegen anderer Delikte noch voraussichtlich bis 2014 im Gefängnis.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser