Durchblick in Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Traunstein (CH-Z) - Was für ein Durchblick in Traunstein: Das erste Teilstück des Ettendorfer Tunnels, nach der Tunnelpatin Renate Steinmaßl auch "Renate-Tunnel" genannt, ist geschafft.

Von der Heilig-Geist-Brücke kann man nun direkt 130 Meter durch den Hallabrucker Berg in den Veitsgraben blicken. Dort wird der zweite Tunnelabschnitt von oben her gebaut. Auch am dritten Abschnitt wird bereits gearbeitet: 360 Meter lang wird dieses Tunnelstück, das vom Nordportal bei Trenkmoos ausgegraben wird. Etwa 45 Meter haben sich die Mineure dort bereits vorgearbeitet, wie Vitus Danzl vom Staatlichen Bauamt berichtete. Insgesamt wird der Tunnel 725 Meter lang. Voraussichtlich im Februar soll nach dem Aushub mit dem Bau der Innenschale begonnen werden, ausgehend wieder vom Südportal. Die Kosten "bewegen sich noch im Rahmen", so Danzl. Für genaue Kalkulationen sei es aber noch zu früh, erst müsse der Tunnelvortrieb abgeschlossen sein. Mit 27,5 Millionen Euro war der Tunnelbau angesetzt. Er ist die teuerste Einzelbaumaßnahme des 53-Millionen-Euro-Projekts Nordumfahrung. Sie soll bis Ende 2012 fertig sein.

augustin/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser