Einfahrt in die Bundesstraße wird einfacher

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
So einfach wie noch nie soll der Weg vom Empfinger Hohlweg in die Bundesstraße werden.

Traunstein - Autofahrer werden es künftig erheblich leichter haben, vom Empfinger Hohlweg in die Wasserburger Straße einzufahren. Eine neue Ampelschaltung macht es möglich.

Eine neue Ampelschaltung erleichtert in Zukunft das Abbiegen vom Empfinger Hohlweg in die Wasserburger Straße. Bisher brauchten die Autofahrer an der Ausfahrt vor allem eines: Viel Geduld. Aufgrund zahlreicher Beschwerden über lange Wartezeiten und Gefährdungen beim Einfahren, besonders im Berufsverkehr, hat die Stadt Traunstein eine Änderung der Ampelschaltung angeregt.

Erst in den Bürgerversammlungen war die Situation an der Ausfahrt wieder ein Thema. Vor einer Woche wurde die Änderung vom Staatliche Bauamt Traunstein umgesetzt. Um das Abbiegen zu erleichtern, wurde an einer Straßenlaterne gegenüber der Ausfahrt ein Linksabbiegepfeil angebracht. Wenn die Ampeln auf der Wasserburger Straße auf Rot schalten, signalisiert der grüne Pfeil den Autofahrern am Empfinger Hohlweg freie Fahrt in Richtung stadteinwärts.

Als weitere Verbesserung schaltet die Ampel an der Einfahrt zum Gewerbepark „Kaserne“ einige Sekunden später auf Rot als die Vorsignale an der Kienbergstraße und am Empfinger Hohlweg, so dass der Bereich vor der Kreuzung frei wird. Vier bis fünf Autos können so problemlos nach links in die Wasserburger Straße einfahren. „Von der Änderung erhoffen wir uns eine spürbare Verbesserung, auch wenn sich Wartezeiten beim Abbiegen auf die Bundesstraße natürlich nicht ganz vermeiden lassen“, so Oberbürgermeister Manfred Kösterke.

Pressemitteilung Stadt Traunstein

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser