Einkaufen "echt bayrisch"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Ortbäuerin Christine Rosenegger aus Halsch/Wolkersdorf (Zweite von links) und Agnes Hacher vom BBV Kreisausschuss (rechts) bei der Verteilaktion des Einkaufsberaters „Echt bayrisch“ am Stadtplatz.

Traunstein - Der Bayerische Bauernverband (BBV) hat einen Einkaufsberater „Echt bayrisch“ herausgebracht.

Beim täglichen Einkauf muss es meist schnell gehen und die vollen Regale und Auslagen in den Lebensmittelgeschäften mit einer riesigen Auswahl an Nahrungsmittel kommt dem entgegen. Der Gedanke, woher die Lebensmittel kommen, spielt meist eine untergeordnete Rolle.

Wer jedoch zu regionalen Produkten greift, vermeidet damit den Transport quer durchs Land auf den überlasteten Straßen. Der Bayerische Bauernverband (BBV) brachte nun einen Einkaufsberater "Echt bayrisch" heraus, auf dem die verschiedenen Logos und Siegel kurz beschrieben sind, an denen der Verbraucher auf einen Blick erkennen kann, von wo die Lebensmittel stammen.

Die Bäuerinnen und Bauern des BBV-Kreisverbandes beteiligten sich am Gründonnerstag an der bayernweiten Verteilaktion und brachten den Einkaufsberater in Scheckkartengrößen am Stadtplatz während des Bauernmarktes an Frau und Mann. Der willkommene Nebeneffekt: Der Verbraucher lernte über die vielfältigen Nahrungsmittel aus der Region - egal ob Milch-, Fleisch- oder Eierprodukte - zugleich den Produzenten kennen.

mp/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser