Tourismus-Chef will "Kante zeigen"

+
Stephan Semmelmayr

Traunstein - Der neue Geschäftsführer des „Chiemgau Tourismus“ hat seinen ersten Arbeitstag gut hinter sich gebracht. Der Ainringer Stephan Semmelmayr gab sich noch zurückhaltend.

O-Ton Semmelmayr:

O-Ton

Gestern trat der Ainringer Stephan Semmelmayr offiziell die Nachfolge von Michael Lücke an. Semmelmayr gab sich im Radio-Charivari-Interviewnoch zurückhaltend. Fragen stellen, zuhören und verstehen, das sei gerade am Anfang wichtig. Er müsse zunächst für sich eine Bestandsaufnahme machen, so Semmelmayr. Dennoch kündigte Stephan Semmelmayr bereits an, dass er sicher nicht immer mit allen beteiligten Protagonisten beim Chiemgau Tourismus einer Meinung sein werde. Dann müsse er – so wörtlich – auch mal „Kante zeigen“, so Semmelmayr.

Quelle: Bayernwelle SüOst

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser