Es wird "LOUD" in Siegsdorf

+

Siegsdorf - Jugendliche Aufgepasst: Es wird "LOUD" in Siegsdorf! Beim Jugendband Festival am kommenden Samstag rocken  Bands wie "The Mustard Tubes" die Bühne.

Eine alkoholfreie Musiknacht für Jugendliche? Diese Idee löste selbst beim Vorstand des Jugendfördervereins Siegsdorf e.V. erst einmal Kopfschütteln aus. Aber je mehr das Organisationsteam des ersten Siegsdorfer Jugendband Festivals darüber nachdachte, desto mutiger folgten sie den Argumenten der Jugendbeauftragten der Gemeinde, Karin Neumann. Denn mit der "Cocktail Bar" beweisen die im Verein und dem Jugendtreff engagierten Jugendlichen ja schon auf vielen Veranstaltungen, wie gut so ein trendy Drink auch ohne Alkohol schmecken kann. Dazu noch sechs angesagte Bands aus der Umgebung, das könnte funktionieren. Denn in Wahrheit sind die Kampftrinker U18 ja deutlich in der Minderzahl und zeichnen mit ihren dem Suff geschuldeten Eskapaden ein falsches öffentliches Bild von unserer Jugend.

"Also drehen wir den Spieß mal um. Wir beweisen, wie man ordentlich einen drauf machen kann, ohne sich dabei um den Verstand zu trinken", so einer der Organisatoren. Vom erhobenen Zeigefinder sind die Mitglieder des Jugendfördervereins übrigens weit entfernt. Locker und befreit soll der Abend ablaufen: "Es geht uns eigentlich nur darum, in den Beginn der dunklen Jahreszeit ein helles, buntes Licht zu streuen. Laut wird’s auch ein wenig. Das macht Laune und baut Frust ab", meint Vorstandsmitglied Holger Braun.

Der Jugendbeauftragten Karin Neumann war es aber auch besonders wichtig, Newcomer Bands aus unserer Region die Möglichkeit zu einem Auftritt auf einer großen Bühne zu bieten. Und dabei soll auch ein jüngeres Publikum, dass sonst keinen Zugang zu den üblichen Spielstätten hat, in den Genuss der Konzerte kommen.

Die Bands

"The Mustard Tubes" bei ihren Auftritten

Mit von der Partie ist unter anderem die Chiemgauer Band "The Mustard Tubes", die mit ihrer Musik schon einige Preise einheimsen konnte: 2010 setzten sich die vier Musiker gegen 1400 Bands aus ganz Deutschland beim "Schooljam Contest" durch. Und im vergangenen Jahr gewannen "The Mustard Tubes" beim "Bayerischen Newcommer Contest" in Würzburg den Titel als "Beste Schulband Bayerns".

Auch die Gewinner des Newcomer Contests 2012 - die Band "List" aus Traunstein - werden am Samstag auf der Bühne stehen. Die drei Musiker Felix und Jonas Hofer sowie Erik Mätze können ihren Auftritt kaum noch erwarten. Auf ihrer Facebook-Seite haben sie gepostet: "Am Samstag dürfen wir endlich wieder spielen. live :) in Siegsdorf. Und wir freuen uns schon so!"

Ebenfalls mit dabei ist die junge und sehr ehrgeizige Indie-Rockband "The Targets of Principal" aus Traunstein. Die fünf Musiker - alle im Alter von 17 und 18 Jahren - haben bereits mit ihrer Debut - EP "Amsterdam" für viel Furore in der regionalen Musikwelt gesorgt.

Als einer der ersten Sponsoren hat sich die Sparkasse Siegsdorf bereit erklärt, das "Experiment" LOUD zu unterstützen. Es fließen Gelder aus dem Etat für Jugendförderung der Gemeinde Siegsdorf ein und die Veranstalter hoffen, noch weitere Gönner zu gewinnen. Der Eintritt in Höhe von sechs Euro dient der Refinanzierung von Kosten für die Organisation. Zutritt zum Konzert haben Jugendliche ab 14 Jahren und alle Altersklassen darüber. Das "LOUD"-Festival wird am 24. November 2012, von 17 Uhr  bis Mitternacht, im Siegsdorfer Festsaal gefeiert. Kartenvorverkauf bieten die Läden "MoveGaGa" und die "Bunte Truhe" in Siegsdorf, sowie die Tourist Information Siegsdorf an. Es spielen: Breakout - List - Room 45 - Strategy of Nothing - The Targets of Principal und The Mustard Tubes.

Pressemitteilung Tourist-Information Siegsdorf/ps/red

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser