Ex-DASSU-Vorsitzender freigesprochen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunstein/Unterwössen - Hat der frühere Vorstand der Deutschen Alpensegelflugschule (DASSU) in Unterwössen Sozialbeiträge vorenthalten? Das Traunsteiner Schöffengericht sagt Nein!

Der frühere Vorstand der Deutschen Alpensegelflugschule ist jetzt vom Schöffengericht Traunstein freigesprochen worden. Ihm wurde vorgeworfen, Sozialbeiträge vorenthalten zu haben. Dabei ging es um die Anstellung von Gastfluglehrern, die nicht selbstständig tätig, sondern sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter gewesen sein sollen. Außerdem sollen geringfügig Beschäftigte zu viele Stunden im Monat gearbeitet haben. Der 67-jährige Überseer sollte jetzt dafür die Verantwortung tragen. Das Gericht hat jedoch entschieden, dass Gastfluglehrer Selbstständige sind und die Haftung des Überseers eingeschränkt war, da die Abrechnungen der geringfügig Beschäftigten ein Steuerbüro übernommen hatte.

Quelle: Radio Charivari

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser