Auf Bierfass-Brettern zum Weltmeistertitel

+

Lenggries-Brauneck - Mehr als 2000 Zuschauer verfolgten die dritte Fassdauben-Weltmeisterschaft des Hofbräuhauses Traunstein.

In Lenggries-Brauneck gingen 275 Teilnehmer aus Bayern und dem restlichen Deutschland, aus Österreich und aus Italien an den Start. Teilweise wagemutig in der kurzen Krachledernen bewältigten die Teilnehmer trickreich die Rennstrecke auf den Fassdauben - also leicht gebogenen Brettern, aus denen die Bierfässer gemacht werden. Weltmeister wurde Kaspar "Kravallo" Gilgenreiner, gefolgt von Stefan Hartl (beide Lenggries) und Michael Schweinberger aus Neukichen am Großvenediger.

Zurück zur Übersicht: Traunstein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser