Im Gulli hat es gebrannt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Feuerwehr rückt aus: Der kleine Abwasserschacht in der Bahnhofstraße Traunstein sorgt für Aufregung

Traunstein - Abwasserschächte scheinen als beliebtes Abfalldepot für Glimmstängel zu gelten. Dieses Mal war es ein Mal zu viel und die Feuerwehr musste ausrücken:

Am Montag gegen 12.45 Uhr ging der Alarm der Feuerwache in Traunstein los: Es brennt! - Und zwar der Revisionsschacht eines Kanals in der Bahnhofstraße. Feuerwehr und Polizei rückten zum Ort des Geschehens aus und öffneten den rauchenden, kleinen Gullideckel. Schnell war die Sachlage klar, denn die Feuerwehr konnte einen ausgetrockneten Schmutzfänger aus Plastik, voll mit Zigarettenstummel, aus dem Schacht holen. Jemand hatte offenbar eine brennende Zigarette hinein geworfen, wodurch der trockene Schmutz Feuer fing. Der Einsatz blockierte kurzzeitig den Verkehr in der Bahnhofstraße. Diese war jedoch, durch das schnelle Handeln der Feuerlöscher, schnell wieder befahrbar.

Feuerwehreinsatz: Brand im Abwasserschacht

Zurück zur Übersicht: Traunstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser