Trotz Dauerregen: Festwirt zufrieden

+

Traunstein - Zehn Tage gehen viel zu schnell vorüber. Trotz der Kälte und dem Regen haben die Verantwortlichen des Traunsteiner Frühlingsfestes jedoch eine positive Bilanz gezogen.

Festwirt Jochen Mörz sagte, es seien unabhängig vom Wetter immer viele Besucher gekommen. Er habe mehr Umsatz als vor einem Jahr gemacht. Die Schausteller haderten dagegen mit dem Wetter der vergangenen zehn Tage. Für die Ehrenamtlichen der Malteser-Sanitätswache gab es einiges zu tun: Sie verzeichneten 72 Einsätze, fast doppelt so viele wie 2013. Allerdings habe man deutlich weniger Betrunkene versorgen müssen, heißt es in der Bilanz.

Quelle: Bayernwelle Südost

Zurück zur Übersicht: Frühlingsfest

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser