So lief das Frühlingsfest für den Festwirt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Festwirt Jochen Mörz.

Traunstein - Auf dem Frühlingsfest ging es auch heuer wieder rund. Wir haben jetzt den Festwirt Jochen Mörz gefragt, wie er das Fest erlebt hat. Seine Bilanz:

Zahlreich strömten die Besucher in diesem Jahr auf das Traunsteiner Frühlingsfest, um die vielen Attraktionen, Fahrgeschäfte und natürlich auch die Stimmung im Festzelt zu erleben. Doch wie gut lief das Frühlingsfest 2013 eigentlich wirklich. Wir haben mit einem gesprochen, der es wissen muss: Festwirt Jochen Mörz. Er ist schon seit Jahren in Traunstein für das Zelt zuständig und hat jetzt für uns einmal Bilanz gezogen. "In diesem Jahr ging uns zwar der Vatertag in der Festzeit ab, aber dafür war das zweite Wochenenden sehr stark", so Mörz. In den zehn Tagen des Frühlingsfestes hatte das Zelt rund 20.000 Besucher zu verzeichnen. Der Festwirt: "Das ist in etwa der Stand der vergangenen Jahre."

Allerdings sei es unter der Woche eher ruhiger zugegangen. Der Grund: "Die kalte Witterung hat natürlich viel damit zu tun gehabt." Daher wolle man sich nun für das kommende Jahr etwas einfallen lassen, um zukünftig auch Wochentags mehr Leute auf das Fest zu locken. "Vielleicht werden wir unter der Woche im Zelt Blasmusik anbieten. Und das Wochenende gehört dann den Jungen und Junggebliebenen", erklärt Mörz.

Bereits in diesem Jahr gab es viele Neuerungen im Festzelt zu bestaunen. Der Fußboden und die Beplanung des Zeltes wurden komplett erneuert und auch das Eingangsportal wurde neu gekauft. "Wir haben 2013 viel Geld in die Hand genommen, um das Festzelt neu zu gestalten. Und die Investitionen haben sich gelohnt", freut sich der Wirt.

Die schönsten Bilder aus dem Festzelt

Das Frühlingsfest am Pfingstsonntag

Das Frühlingsfest am Pfingstsonntag - Teil 2

Traunsteiner Frühlingsfest: Am Freitag im Festzelt - Teil 1

Traunsteiner Frühlingsfest: Am Freitag im Festzelt - Teil 2

Zurück zur Übersicht: Frühlingsfest

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Frühlingsfest-Infos

Auf dem Festplatz vom 6. bis zum 16.05.2016:

- Festzug: 6. Mai um 18 Uhr ab Stadtplatz

- Georgi-Mass: 7,90 Euro

- Festwirt: Jochen Mörz

- Musikende Festzelt: 23.30 Uhr, Freitag und Samstag Nachtexpress

- Festzeltbetrieb: Montag bis Samstag ab 11.00 Uhr, Sonntag und Feiertag ab 10.00 Uhr

- Vergnügungspark: Werktags ab 14 Uhr, Sonntag und Feiertag ab 13 Uhr

Service

Hier finden Sie wichtige Links und Service-pdfs zum Download:

Traunsteiner Frühlingsfest: Boxkämpfe im Festzelt

Traunsteiner Frühlingsfest: Boxkämpfe im Festzelt

Traunsteiner Frühlingsfest am Pfingstsamstag

Traunsteiner Frühlingsfest am Pfingstsamstag

So ausgelassen feierte Traunstein am Freitag

So ausgelassen feierte Traunstein am Freitag

So ausgelassen feierte Traunstein am Freitag

So ausgelassen feierte Traunstein am Freitag